Wetter
über Rasmus und seine Launen



 
 

Wetterregeln für Segler
Dieter Karnetzki / Delius, Klasing, Bielef. / 1997
Dieter Karnetzki breitet sein Wissen für den "Normalsegler" aus: mit Hilfe seiner Ratschläge wird jeder in kurzer Zeit in der Lage sein, seine eigene Wettergprognose abzugeben. Genauer als jede amtliche Vorhersage und unabhängig von Radios und Hafenmeistern.... Dazu Empfehlungen für das Verhalten bei Gewitter, Nebel, Sturm etc. 
Wetterkunde. Für Segler und Motorbootfahrer
Walter Stein / Delius, Klasing, Bielef. / 1998
Der kleine Wolkenatlas
Dt. Segler Vlg., Hbg. / 2001

 

El Nino. Wenn das Meer brennt
Klaus Hympendahl / Delius, Klasing, Bielef. / 1999
Klappentext: 
Nervenzerfetzend: Segelthriller in der Südsee. Wetterforscher Alexander Lewis gelingt es auf der Südseeinsel Nukufero, eine Weltklimaformel zu errechnen. Wer mit sener Drei-Jahres-Prognose das Klima voraussagen kann, beherrscht die Welt. Das ruft Börsenhaie in Gestalt der Broker Fynch & Baker in Chicago auf den Plan. Sie setzen ihre Chefmeteorologin Carol Bloom auf die Formel an. In Suva, Fidschi, überredet sie den arglosen Einhandsegler Karl Butzer, sie zu der entlegenen Insel zu bringen. Dann überstürzen sich die Ereignisse: ein Jahrhunderthurrikan bringt Verwüstung, ein skrupelloser Drogenhändler Tod und Verderben, das Südseeparadies wird zum brennenden Inferno. Und wäre Karl Butzer nicht so ein begnadeter Segler, hätten auch er und Carol keine Chance, als sie in einem winzigen Auslegerboot aufs offene Meer treiben ... 
Kurzinfo ° Segelspannung vor exotischem Hintergrund. ° Fesselnde
Handlung: Action, Segelbegeisterung, Dramatik und Schluß Exotik/Erotik ° Aktueller
Bezug - Fakten bestens recherchiert. 
Okay, vielleicht nicht ganz sachlich, aber doch ungeheuer spannend und sicherlich zum Thema gehörend
Luftdruck und Wetter
Dieter Karnetzki / Delius, Klasing, Bielef. / 1991 
Mittelmeerwetter
Lothar Kaufeld, u. a. / Delius, Klasing, Bielef. / 1994
Seewetter
Karl-Heinz Bock, u. a. / Dt. Segler Vlg., Hbg. / 1999
Ein Leser schreibt über dieses Buch:
Fundiertes Wissen anschaulich erklärt und illustriert
SEEWETTER von Karl-Heinz Bock, Ralf Brauner und Frank-Ulrich Dentler ist ein Buch, das umfassend und anschaulich über die Entstehung und Auswirkungen von Seewettererscheinungen informiert. Erklärt werden u.a. allgemeine Grundlagen der Wetterkunde, sowie die Entstehung und das Verhalten von Drucksystemen, bis hin zu spezifischen Erscheinungen wie z.B. Hurricanes uvm. Sachverhalte, die evtl. nicht jeden Leser bis ins Detail interessieren (z.B. Vektordarstellungen und physikalisch erschöpfende Erklärung der Corioliskraft) werden für den, der mehr wissen möchte, nochmals ausführlich im Anhang des Buches erklärt. Am Ende eines jeden Kapitels sind Fragen zur Lernkontrolle aufgeführt. Das Buch ist sicher nicht nur für Berufs- oder Freizeitkapitäne wertvoll. Es stellt trotz seines maritim orientierten Inhaltes auch eine gute Ergänzung zu den Standardausbildungswerken der Sportfliegerei dar. Und schließlich: Jeder, der mehr über das Wetter und seine Entstehung wissen möchte, ist mit "Seewetter" gut beraten. 
Mein Urteil: Trotz recht stattlichem Preis sehr zu empfehlen! 
Das Wetter auf See
David Houghton / Delius, Klasing, Bielef. / 1999
amazon-Kurzbeschreibung:
Dieses Buch erklärt, wie Wetter überhaupt entsteht und beschreibt die Prinzipien der Wechselwirkungen zwischen Hoch- und Tiefdruckgebieten. Viele Fragen werden beantwortet: Aus welchen Quellen erhält man die besten Seewetterberichte, wie liest man eine Wetterkarte, wie setzt man die eigenen Erkenntnisse für den kommenden Törn um und was lernt man aus den vielen unterschiedlichen Wolkenformationen? Der Autor erklärt, welche Effekte Landmassen und Küstenformationen auf Windrichtung und -stärke haben, wie thermische Einflüsse wirken und welche Gefahren das Wetter außer Starkwind oder Sturm noch mit sich bringen kann. Aber auch die Praxis kommt nicht zu kurz: In einem ausführlichen Beispiel wird gezeigt, wie man an Bord nach einem Seewetterbericht mit eigenen Mitteln eine Wetterkarte zeichnet, mit der sich dann auch planen läßt. 
Wetter der Nord- und Ostsee
Lothar Kaufeld, u. a. / Delius, Klasing, Bielef. / 1997
Klappentext:
Sie meinen auch, nichts sei so unberechenbar wie das Wetter? Irrtum! Das Wettergeschehen läuft, großräumig gesehen, nach ziemlich festen Regeln ab.
Detailliert analysiert wird hier der sich Jahr für Jahr ähnlich wiederholende Wetterablauf inden Seeräumen: 

Nördliche Nordsee mit Westküste Norwegens 
Ostküste Schottlands und Englands 
Südliche Nordsee und Deutsche Bucht 
Mittlere Nordsee und Westküste Dänemarks 
Skagerrak und Kattegat 
Westliche, südliche und zentrale Ostsee 
Finnischer und Bottnischer Meerbusen 

Sie erfahren in diesem Buch, wann dort Sturm, wann leichte Winde, wann Nebel zu
erwarten sind und wo und wann es gefährliche Strömungen gibt.
Im Anhang finden Sie ein Verzeichnis aller aktuellen Seewetterinformationen und ein meteorologisches Fachwörterlexikon für Englisch, Holländisch, Dänisch, Norwegisch und Schwedisch. 

Wettertafeln für die Bordpraxis. Wetterzeichen - Erkennen und Verstehen
Rolf Dreyer / Edit. Maritim, Hbg. / 1998 
Klappentext 
Jeder Wassersportler ist dem Wettergeschehen ausgesetzt; sei es auf hoher See, unter der Küste, selbst auf Binnenrevieren und im Hafen gilt bei verantwortungsvollen Sportlern der erste Blick dem Wetter. In diesem Praxisbuch sind die häufigsten Fragen zum Erkennen und richtigen Deuten von Wetterphänomenen zusammengefaßt. Rolf Dreyer stellt mit den "Wettertafeln" die Zusammenhänge und Wirkungen von Wasser, Sonne und Wind für den Wassersportler praxisgerecht dar.
Anhand von einfachen Beobachtungen werden die Ursachen und Gesetze von Wettererscheinungen aufgezeigt. Hoch und Tief, Luftdruckanstieg und -abfall, Nebel sowie Land- und Seewind mit ihren Anzeichen werden verständlich erklärt. 
Wolken und Wetter. Für die eigene kurzfristige Wettervorhersage
Dieter Karnetzki / Delius, Klasing, Bielef. / 1990