Ratgeber
Aus der Praxis für die Praxis - wie machen´s die anderen?
Lexika & Segeltechnik



 
 

Segler Lexikon. Mit 5500 Stichwörtern
Joachim Schult / Delius, Klasing, Bielef. / 1998
Wovon reden die bloß???
Was gestern noch wie Seemannsgarn klingt, wird mit diesem Buch leicht verständlich. Joachim Schult übersetzt das kernige Vokabular gestandener Seeleute in einfache Worte. Ein umfangreiches Nachschlagewerk mit vielen nützlichen Hinweisen und Begriffen, die man immer mal wieder braucht.
Darf in keiner Bibliothek fehlen!
Handbuch für den Segelsport
Heiner Haass / Meyer u. Meyer, Aachen / 1993
amazon-Kurzbeschreibung:
In unkomplizierter Weise informiert der Autor über die Grundlagen des Segelsports. Im
Vordergrund steht dabei das Erlernen und Entwickeln von Fertigkeiten aufgrund des
Verständnisses der Bootsführung. Neben der Einführung in Grundbegriffe aus Bootskunde,
Wind- und Wasserkunde und den technischen Voraussetzungen des Segelns wird der Umgang
mit dem Boot selbst durch zahlreiche Übungen und Experimente erklärt. Hilfreich sind hierbei
detaillierte Zeichnungen sowie zahlreiche Bildreihen. In einem gesonderten Kapitel geht der
Autor auch auf das aktuelle Thema 'Segelsport und Umwelt' ein und gibt Hinweise zum richtigen
Verhalten auf dem Wasser. Somit stellt dieses Handbuch eine wertvolle Hilfe für alle
Segelanfänger, aber auch Fortgeschrittene dar. 
Kleine Ankerkunde. Vom Ankerstein zum Patentanker
Dieter Vierus / Dt. Segler Vlg., Hbg. / 1998 
Segeln. Boote, Ausrüstung, Segeltechnik, Manöver
Bob Bond, u. a. / Delius, Klasing, Bielef. / 1999 
Segeltrimm für Fahrtenyachten
Mark Chisnell  / Delius, Klasing, Bielef. / 2000 
Segeltechnik leicht gemacht
Joachim Schult / Delius, Klasing, Bielef. / 1996 
Segeltrimm in Theorie und Praxis
Peter Hahne Motorbuch, Stuttgart / 2001,
amazon-Kurzbeschreibung:
Segeltrimm ist die Kunst, die Anstellung des Segels zum Wind und sein Profil den jeweiligen
Bedingungen von Windstärke, Wellen, Bootsgeschwindigkeit und -kurs anzupassen. Für jede
Windstärke, für jeden Seegang und für jede Windrichtung gibt es im Grunde nur ein richtiges
Profil und eine richtige Anstellung, unter denen das Boot seine ganze Leistungsfähigkeit entfalten
kann. Dabei muss man kein ambitionierter Regattasegler sein, um von der Kunst des
Segeltrimms profitieren zu können. Denn gut, d. h. schnell zu segeln, bedeutet auf See nicht
zuletzt auch sicherer zu segeln. Und jedem Fahrtensegler bereitet es Freude, aus seinem Boot
herauszuholen, was an Speed in ihm steckt. Unter Berücksichtigung von Leicht- und
Starkwindbedingungen erfährt der Leser in diesem Buch alles, was er über Aero- und
Hydrodynamik, Riggtypen und die korrekte Einstellung des Riggs, über Segeltuche und ihre
Schnitte, über den richtigen Trimm der verschiedenen Vorsegel und des Großsegels und über
das Segeln vor dem Wind wissen muss. 
Richtig Segeln
Roland Denk / BLV, Mchn. / 1996
amazon-Kurzbeschreibung:
Boot und Ausrüstung, Sicherheit, Trimm, Manöver und Techniken, Rettungsmanöver,
Regattasport, Fahrtensegeln, Kindersegeln, Führerscheine, Rechtskunde, Segelwörterbuch.
Die Aerodynamik der Segel. Theorie und Praxis
Czeslaw A. Marchaj  / Delius, Klasing, Bielef. / 1997 
... was ein Leser, der dieses Buch gekauft hat, darüber schreibt:
Czeslaw A. Marchaj hat es fertig gebracht die Aerodynamik der Segel sowohl wissentschaftlich
in Formeln, als auch allgemein verständlich darzustellen. Seine Darstellung ist sehr ausführlich,
aber nicht abschweifend; er kommt immer auf den Punkt. Selbst ein erfahrener Segler wird
seinen Sport nach diesem Buch neu bewerten. Er wird feststellen, daß dieses Buch vorhandenes
Wissen wieder aktiviert, aber auch neues Wissen spannend vermittelt. Vorallem dann, wenn
man dieses Buch als Lehrbuch auf Jahre hinaus betrachtet. Es vermittelt auch dem Interessierten
oder Anfänger weitreichende Kenntnisse, mit denen der Segelsport eine neue Bewertung erhält. 
Mast und Rigg richtig trimmen
Michael Heinrichs / Pietsch Vlg., Stuttgart / 1994
Handbuch der praktischen Seemannschaft auf traditionellen Segelschiffen. Sonderausgabe
Jens Kusk Jensen / Heel-Vlg., Königswin. / 1998 
amazon-Kurzbeschreibung:
"Aus der Praxis - für die Praxis" war der Grundgedanke, den der Autor - ein Praktiker und
erfahrener Segelschiff-Führer - in diesem in den 20er Jahren erstmalig veröffentlichten Buch
verwirklichte. In Form eines Kochbuchs für den Gebrauch an Bord, illustriert mit 545
Zeichnungen, wird praktisch jede Sparte der Arbeit an Bord klassisch geriggter Segelschiffe -
ob es nun eine Bark oder ein kleines Schiff betrifft - behandelt. Der zusammengefasste
Wissensschatz aus den Zeiten des professionellen Segelns (1924) wird hier in verständlicher
Form dargelegt, zum Beispiel in den Kapiteln "Aufriggen von Schiffen", Manöver unter Segeln"
oder "Anfertigung von Rah- und Baumsegeln". Viele der Fachbegriffe sind in Deutsch, Englisch
und Dänisch angegeben; die praktische Einsetzbarkeit des Werks wurde durch ein ausführliches
Stichwortregister verbessert. Die der deutschen Übersetzung zugrundeliegende dänische
Originalausgabe von 1924 erlebte fünf Reprintauflagen und ist als "Seemanns Bibel" in die
maritime Literatur eingegangen.