Das erste Mal
Aller Anfang ist leicht
Lehrbücher, Einsteigertips, Gebrauchsanweisungen aller Art
Mitsegeln / erster Törn



 
 

Der erste Törn. Tips für Mitsegler
Paul Pollack / Delius, Klasing, Bielef. / 1997
Der erste Törn wirft sooo viele Fragen auf.... dieser Ratgeber hilft, sooo viele Fragen zu beantworten: welche Möglichkeiten gibt es, einmal mitzusegeln, welche Kleidung ist erforderlich, wie ist das mit der Seekrankheit, wie lebt und schläft es sich an Bord... nach dieser Lektüre bleiben nicht mehr viele Fragen offen!
unbedingt empfehlenswert
Fahrtensegeln für Einsteiger
Malcolm McKeag / Delius, Klasing, Bielef. / 1998
amazon-Kurzbeschreibung:
Wer will schon als blutiger Laie an Bord einer Yacht gehen? Dieses Praxisbuch nimmt
Anfängern die Angst, indem es die grundlegenden Geheimnisse der Segelei auf
Fahrtenyachten erläutert und sie anhand zahlreicher Fotos und Zeichnungen illustriert.
Wer das Buch gelesen hat, kennt die Funktion und Tücken von Bordtoiletten ebenso
wie die wichtigsten Knoten, weiß, wie er für seine eigene Sicherheit zu sorgen hat und
kennt die wichtigsten Manöver in ihren Grundzügen. 
Segelpraxis für Mitsegler und Einsteiger
Volker Reineke  / Pietsch Vlg., Stuttgart / 1999 
Segeln 06/2000 schreibt dazu:
Beim Autor Volker Reineke gilt beim Segeln lernen das Motto: learning by doing. An erster Stelle steht der Spaß, das Theoretische kommt erst später. In kleinen stets gut verständlichen Schritten beschreibt er das Wesentliche, erklärt die wichtigsten Standardsituationen und Manöver, (...). Ein ausgezeichnetes, informatives Buch! 
Die perfekte Crew
Pat Langley-Price, Philip Ouvry / Heel-Vlg., Königswin. / 2001
Meilenbuch. Nachweis praktischer Erfahrung im Wassersport
Rolf Dreyer / Edit. Maritim, Hbg. / 1997 
Ein Leser, der dieses Buch besitzt, schreibt dazu:
Das Meilenbuch ist ein Formularbuch in das vom jeweiligen Skipper Seemeilen als
Segelerfahrung des Mitseglers eingetragen werden. Ebenso kann der Skipper darin auch seine eigenen Toerns dokumentieren und diese von den Mitseglern unterschreiben lassen. Das Meilenbuch ist von der Erscheinung her die alternative zum Zettelwirwar und hat zudem noch einen praktischen Effekt. 
[....]
Ebenso setzen die wichtigsten Segelschein dokumentierte Seemeilen voraus, so dass jeder Mitsegler mit dem Meilenbuch schon vorbaut um einmal selber Skipper zu werden. Last
not least gibt es Reviere(Seegebiete) in denen neben dem Skipper noch ein weiterer Teilnehmer Seegelerfahrung nachweisen muss, also auch hier die Notwendigkeit eines Meilenbuches. 
[....]
Also weg mit den Einzelzetteln die bei jedem Skipper anders aussehen und hin zum kleinen Buch in Reisepassqualitaet ;-) 
Sailor's Takel- Box. Faltposter mit Übungstauwerk und Roring
1999 / Delius, Klasing, Bielef. 
Der erste Segeltörn ist immer etwas sehr Aufregendes. Zur guten Vorbereitung gehört natürlich auch das Erlernen der wichtigsten Knoten an Bord, um sofort richtig mitmachen zu können. Mit diesem Set gelingt dieser Schritt spielerisch einfach und die Vorfreude auf die Seebeine wird gesteigert!